Datenschutz

§1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

1) Im Folgenden informieren wir dich über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Plattform. Darunter fallen alle Daten, die auf dich persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse sowie (ggf.) dein Nutzerverhalten.
(2) Verantwortlicher gemäß Art. 4 Ziffer 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend "DS-GVO") ist die

Street Economy
Welt der Wunder Sendebetrieb GmbH

vertreten durch den Geschäftsführer

Herrn Hendrik Hey

Hofmannstraße 51 Haus B

81379 München

(siehe unser Impressum).

Für Fragen zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten sowie zu deinen Rechten rund um den Datenschutz, wende dich bitte an info@street-economy.tv

(3) Bei deiner Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von dir mitgeteilten Daten von uns verarbeitet und gespeichert, um deine Fragen zu beantworten. Im Hinblick auf unser Kontaktformular verpflichtende Angaben von dir sind durch einen Hinweis mit einem "*" gekennzeichnet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls (z.B. steuer-) gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder sonstige Rechtfertigungsgründe zur weitergehenden Speicherung bestehen. Im letzteren Falle nehmen wir jedoch spätestens nach einem Jahr der Speicherung eine Trennung und Zugangsbeschränkung hinsichtlich der auf Grund gesetzlicher Bestimmung gespeicherten Daten vor, soweit nachstehend nicht etwas anderes angegeben ist. Rechtsgrundlage der erstmaligen Erhebung ist insoweit Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, diejenige für die weitere Verarbeitung im Rahmen einer Vertragserfüllung Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO sowie (ggf.) weitere Speicherung aus sonstigen rechtlichen Gründen Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-DVO.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleistungsunternehmen zurückgreifen oder deine Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir dich untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§2 Deine Rechte

(1) Du hast hinsichtlich personenbezogener Daten folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Die Rechte auf Auskunft und Datenübertragbarkeit können von dir als Teilnehmer*in über die jeweilige Funktion in deinem Profil ausgeübt werden. Im Übrigen verbleibt es bei der Möglichkeit der Kontaktaufnahme über die in § 1 Abs. 2 genannten Kontaktdaten.

(2) Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die eine – aus deiner Sicht – rechtswidrige Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

(3) Soweit du deine in Absatz 1 aufgeführten Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht hast, so sind wir verpflichtet, allen Empfänger*innen, denen die dich betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, die von dir gewünschte Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Dir steht uns gegenüber aber in jedem Falle das Recht zu, über diese Empfänger*innen unterrichtet zu werden.

(4) Wir weisen klarstellend darauf hin, dass bei uns keinerlei automatisierten Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO stattfindet.

§3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch (= Aufruf) unserer Plattform

(1) Bei einem lediglich informatorischen Besuch der Plattform (= Aufruf), d.h. falls du dich nicht registrieren oder uns nicht anderweitig Informationen übermittelst, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die dein Browser an unseren Server übermittelt. Wir verwenden dazu ein Übertragungsverfahren, welches auf dem SSL-Protokoll (Secure Sockets Layer-Protokoll: TLS 1.2) basiert. Wenn du unsere Website betrachten möchtest, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse (Speicherdauer 7 Tage)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonen-Differenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei deiner Nutzung unserer Plattform Cookies auf deinem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf deiner Festplatte dem von dir verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf deinen Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Soweit dabei der Einsatz der Cookies erforderlich ist, um unseren Dienst erst zu ermöglichen oder technisch weiter zu entwickeln, ist Rechtsgrundlage der Speicherung Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(3) Einsatz von Cookies:

  • a) Diese Plattform nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

    Transiente Cookies (dazu b)
    Persistente Cookies (dazu c).
  • b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn du den Browser schließt. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen deines Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann dein Rechner wiedererkannt werden, wenn du auf unsere Website zurückkehrst. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn du dich ausloggst oder den Browser schließt.
  • c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Du kannst die Cookies in den Sicherheitseinstellungen deines Browsers jederzeit löschen. Persistente Cookies werden, soweit aus nachstehenden Bestimmungen oder unserer Cookie-Übersichtsseite nichts anderes ergibt, nach spätestens 365 Tagen gelöscht.
  • d) Du kannst deine Browser-Einstellung entsprechend deinen Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen dich darauf hin, dass du eventuell nicht alle Funktionen dieser Plattform nutzen kannst.

§4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Plattform

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Plattform bieten wir verschiedene Leistungen an, die du bei Interesse nutzen kannst. Dazu musst du in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die, die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung deiner Daten externer Dienstleistungsunternehmen. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Weiterhin können wir deine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhältst du bei Angabe deiner personenbezogenen Daten oder in der Beschreibung des Angebotes. Im Rahmen des Hostings unserer Website bedienen wir uns der Firma Amazon Web Services Germany GmbH, Krausenstr. 38, 10117 Berlin, Deutschland deren Server ebenfalls in Deutschland ansässig sind.

(4) Soweit unsere Dienstleistungsunternehmen oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir dich über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

§5 Widerspruch gegen die oder Widerruf hinsichtlich der Verarbeitung deiner Daten

(1) Falls du im Einzelfall eine Einwilligung zur Verarbeitung deiner Daten erteilt hast, kannst du diese jederzeit unter den oben unter § 1 Absatz 2 bzw. im dort verlinkten Impressum genannten Kontaktdaten widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, nachdem du ihn gegenüber uns ausgesprochen hast.

(2) Soweit wir die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, kannst du Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit dir erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir deine personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle deines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder dir unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich kannst du einer etwaigen Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über deinen Werbewiderspruch kannst du uns unter den oben unter § 1 Absatz 2 bzw. im dort verlinkten Impressum genannten Kontaktdaten informieren.

§6 Nutzung unserer Crowdfunding-Funktionen

(1) Wenn du unsere Crowdfunding-Funktionen nutzen möchtest, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass du deine persönlichen Daten angibst, die wir für die Abwicklung deiner Unterstützung oder Registrierung benötigen. Die für die Registrierung in der Plattform, den Abschluss sowie die Abwicklung der Crowdfunding-Verträge abgefragten Angaben sind Pflichtangaben. Die von dir angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung deiner Unterstützung. Dazu können wir deine Zahlungsdaten sowie – zur Missbrauchskontrolle – auch deine IP-Adresse an unsere Zahlungsdienstleister die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg sowie Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland weitergeben. PayPal oder Stripe führen sodann eine technische Überprüfung des Zahlungsausfallrisikos aus. Bei den mit PayPal oder Stripe ausgetauschten personenbezogenen Daten handelt es sich um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Die Daten werden zum Zwecke der Zahlungsabwicklung und der Betrugsprävention übermittelt. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b), c) und f) DSGVO. Andere personenbezogene Daten werden wir PayPal oder Stripe nur dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist oder eine Einwilligung deinerseits vorliegt. Die eigenen Datenschutzbestimmungen von PayPal oder Stripe können durch dich unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE bzw. https://stripe.com/de/privacy#translation abgerufen werden.

(2) Du kannst zudem als Unterstützer*in freiwillig, als Starter*in verpflichtend ein Kundenkonto (nachfolgend als "Profil" bezeichnet) anlegen, durch das wir deine Daten für spätere weitere Unterstützungen speichern können. Bei Anlage eines Profils unter "Registrieren" werden die von dir angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Rechtsgrundlage für Speicherung und Verarbeitung der freiwilligen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

(3) Soweit auch zahlungspflichtige Verträge mit der Plattform bestehen, sind wir aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, deine Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Die Speicherung erfolgt ebenso vor dem Hintergrund der regelmäßigen Verjährung unter Berücksichtigung des frühestmöglichen Verjährungsbeginns, um im Falle von Streitigkeiten zwischen Teilnehmer*innen Unterstützung leisten zu können. Im Übrigen speichern wir deine Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für bis zu 30 Tage nach Abschluss der Crowdfunding-Kampagne. Bei erfolglosen Kampagnen werden deine Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten 30 Tage nach Beendigung der Kampagne gelöscht. Rechtsgrundlage der Speicherung sind insoweit (nachrangig) Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b), c) und f) DS-GVO.

(4) Im Rahmen deiner rechtlich erforderlichen Legitimation ermöglichen wir dir zudem, Daten zur eigenständigen Weitergabe gegenüber dem jeweiligen Legitimationspartner (z.B. Deutsche Post) zusammenzustellen, die nach Eingang der Bestätigung von uns abgeglichen werden. Bei Projekten, die nicht in die Finanzierungsphase eintreten, werden diese Daten 90 Tage, nach der letzten Bearbeitung des Projektes durch den Startenden, gelöscht. Bei erfolglosen Kampagnen werden deine Legitimationsdaten 30 Tage nach Beendigung der Kampagne gelöscht. Die Legitimationsdaten von erfolgreichen Projekten werden aufgrund geldwäscherechtlicher Vorgaben fünf Jahre aufbewahrt. Die Aufbewahrungsfrist von fünf Jahren beginnt in dem Jahr, in dem das Projekt ausgezahlt wurde. Die Speicherung erfolgt Rechtsgrundlage ist insoweit (nachrangig) Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), b) und f) DS-GVO. 

(5) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf deine persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird u.a. der Unterstützungsvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

§7 Nutzung unserer Plattform

(1) Soweit du erweiterte Funktionen unserer Plattform nutzen möchtest, musst du dich mittels Angabe deiner E-Mail-Adresse und eines selbst gewählten Passworts registrieren. Es besteht für Unterstützer*innen kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Wir verwenden für die Prüfung deiner angegebenen E-Mail-Adresse das sog. Double-Opt-in-Verfahren, d. h. deine Registrierung ist erst vollständig abgeschlossen, wenn du zuvor deine Anmeldung über eine dir zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt hast. Die Angabe von Vor-und Nachname sowie E-Mail-Adresse und Passwort ist verpflichtend, alle weiteren Informationen kannst du freiwillig durch Nutzung unserer Plattform oder in deinem Profil bereitstellen.

(2) Wenn du unsere Plattform nutzt, speichern wir deine zur Vertragserfüllung unsererseits erforderlichen Daten, auch Angaben zur gewählten Zahlungsweise für die Dauer der steuergesetzlichen Vorgaben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Weiterhin speichern wir die von dir angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit deiner Nutzung der Plattform, soweit du diese nicht zuvor löschst. Alle Angaben kannst du im geschützten Login-Bereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage der Speicherung und Verarbeitung deiner uns zugänglich gemachten freiwilligen Angaben ist primäre Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO sowie sekundär Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

(3) Wenn du die Plattform nutzt, können deine Daten entsprechend der Vertragsleistung anderen Nutzer*innen und Besucher*innen der Plattform zugänglich werden.

  • a) Bloße Besucher*innen erhalten standardisiert folgende Informationen über dich: Vor- und Nachname oder Benutzername.
  • b) Für alle Besucher*innen sind darüber selbst gestarteten Kampagnen sichtbar. Diese Anzeige kannst du zudem freiwillig auf deine unterstützten und favorisierten Kampagnen erweitern.
  • c) Weiterhin kannst du darüber hinaus folgende Informationen in deinem Profil zur Verfügung stellen: Biografie, Stadt, Land, Link zur Website/Blog, Twitter-Link, Facebook-Link, Google+-Link, Profil-Foto und Profil-Hintergrundbild.
  • d) Soweit du Beiträge in öffentlichen Gruppen einstellst, sind diese für alle Besucher*innen sichtbar.
  • e) Beiträge, die du über unser Nachrichtensystem verschickst, sind nur für den jeweiligen Empfänger, die jeweilige Empfängerin sichtbar.

(4) Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf deine persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, zu verhindern, wird die Verbindung per TLS-Technik verschlüsselt.

§8 Datenübermittlung an deinerseits unterstützte Starter

Soweit du bei uns personenbezogene Daten hinterlegst, sind wir berechtigt, die jeweils erforderlichen Daten denjenigen Starter*innen, deren Kampagne du finanziell unterstützt zur Verfügung zu stellen, damit die versprochenen Gegenleistungen dir gegenüber erbracht werden können. Dies betrifft im Zweifel deinen Vor- und Nachnamen, deine Adressdaten, deine Unterstützungshöhe, deine E-Mail-Adresse, das ausgewählte Dankeschön inkl. evtl. ausgewählter besonderer Eigenschaften (z.B. Kleidergröße/Farbe) und das Datum der Unterstützung. Rechtsgrundlage dieser Datenübermittlung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

§9 Street Economy-Newsletter

(1) Mit deiner Einwilligung kannst du unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir dich über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren, soweit deine E-Mail-Adresse nicht bereits im Rahmen der Registrierung verifiziert wurde und du den Newsletter nicht aus deinem Account heraus bestellst. Double-Opt-in-Verfahren heißt, dass wir dir nach deiner Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir dich um Bestätigung bitten, dass du den Versand des Newsletters wünschst. Wenn du deine Anmeldung nicht innerhalb von 72 Stunden bestätigst, werden deine Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils für den Zeitraum von einer Woche deine eingesetzte IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, deine Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch deiner persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage der Speicherung dieser Begleitdaten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist deine E-Mail-Adresse und dein Name. Die Angabe deines Namens ist erforderlich, um dich persönlich ansprechen zu können. Nach deiner Bestätigung speichern wir deine E-Mail-Adresse und Namen zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage hinsichtlich der Speicherung und Verarbeitung deiner E-Mailadresse ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Deine Einwilligung in die Übersendung des Newsletters kannst du jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf kannst du durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

(5) Wir bedienen uns für den Versand von Newslettern der Mailjet GmbH, Rankestr. 21, 10789 Berlin, Germany und haben mit dieser zu diesem Zweck eine Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung geschlossen.

§10 Zahlung mit Stripe

Wenn du dich für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters Stripe entscheidest, erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Unternehmen Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Ireland and Stripe Payments UK, Ltd, 7th Floor, The Bower Warehouse, 211 Old Street, London EC1V 9NR, United Kingdom („Stripe”). Als Starter*in legst du mit der Bestätigung deiner Auszahlungsinformationen vor Beginn der Finanzierungsphase ein Konto bei Stripe an, über das du Gelder für deine Crowdfunding-Kampagne empfangen kannst. Die Weitergabe deiner Daten für die Zahlungsabwicklung bzw. das Anlegen des Kontos bei Stripe erfolgt ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit dem Paymentdienstleister Stripe sowie zum Zweck der Betrugsprävention durch Stripe. Stripe ist verantwortlich für die dortige Datenverarbeitung.

Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe findest du unter der URL https://stripe.com/de/privacy#translation. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten zum Zweck der Zahlungsabwicklung an Stripe ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten zum Zweck der Betrugsprävention ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f). Das berechtigte Interesse ist die Vermeidung eines wirtschaftlichen Schadens durch Straftaten und zum Schutz der Unterstützer.

§11 Projektneuigkeiten

Als Unterstützer*in erhältst du Informationen zur Vertragsdurchführung von dem Team der jeweiligen Crowdfunding-Kampagne in Form eines Updates über die entsprechende Funktion von Street Economy per E-Mail. Dabei werden dein Name und deine E-Mail-Adresse aus dem Unterstützungsformular für den Versand des Updates weiterführend verarbeitet. Eine Weitergabe deiner Daten an Dritte erfolgt jedoch nicht. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

§12 Einsatz von Google Analytics

(1) Diese Plattform benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google“). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Plattform werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Plattform, wird deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Plattform auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte (anonymisierte) IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Eine genaue Beschreibung der im Rahmen der Nutzung von Google Analytics eingesetzten Cookies findest du hier. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Plattform vollumfänglich werden nutzen kannst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Plattform bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterlädst und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Wenn du zudem nachfolgenden Link klickst, wird überdies das sog. "Opt-Out-Cookie" gesetzt: Google Analytics deaktivieren
Dann sammelt Google Analytics von deinem Besuch keine Daten mehr. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung deine Daten beim Besuch dieser Plattform. Um darüber hinaus (unabhängig von vorliegender Website) die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg (auf sämtlichen Drittseiten) zu verhindern, musst du das vorgenannte Opt-Out-Cookie auf allen genutzten Systemen herunterladen.

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()". Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über dich erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für dich als Nutzer*in interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

(7) Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Du kannst in deinem Google-Nutzerkonto unter "Meine Daten", "persönliche Daten" die geräteübergreifende Analyse deiner Nutzung deaktivieren.

(8) Wir haben mit Google zudem vorsorglich – obgleich dank der Funktion anomyzeIP keine IP an Google übermittelt wird – eine Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung geschlossen.

§13 Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir bzw. beinahe alle Starter*innen haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot bzw. deren Kampagnenbeschreibungen eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Plattform aus direkt abspielbar sind. YouTube ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden "Google"). Die Videos sind alle im "erweiterten Datenschutz-Modus" eingebunden bzw. seitens der Starter*innen auf diese Weise einzubinden sowie zusätzlich durch eine dem Video vorgeschaltete Bilddatei an der direkten Datenübertragung an YouTube gehindert. D.h. dass keine Daten über dich als Nutzer*in an YouTube übertragen werden, wenn du die Videos nicht abspielst. Erst wenn du die Videos abspielst, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf die nach Start des Videos erfolgende Datenübertragung an Google haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch das Abspielen eines YouTube-Videos auf unserer Plattform erhält Google die Information, dass du die entsprechende Unterseite unserer Plattform aufgerufen hast. Zudem werden mindestens die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob du in dein Google-Konto eingeloggt bist oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn du bei Google eingeloggt bist, werden deine Daten direkt deinem Konto zugeordnet. Wenn du die Zuordnung mit deinem Profil bei YouTube nicht wünschst, musst du dich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert deine Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung der eigenen Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer*innen) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer*innen des sozialen Netzwerks über deine Aktivitäten auf unserer Plattform zu informieren. Dir steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei du dich zur Ausübung dessen an YouTube richten musst.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhältst du in der Datenschutzerklärung. Dort erhältst du auch weitere Informationen zu deinen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze deiner Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet deine personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

§14 Einbindung von Vimeo-Videos

(1) Wir bzw. eine Reihe von Starter*innen setzen alternativ zu YouTube-Videos auf unserer Seite Komponenten des Anbieters Vimeo ein. Vimeo ist ein Service der Vimeo LCC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von dir verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Vimeo herunterlädt. Wenn du ein solches Video auf unserer Plattform aufrufst und währenddessen bei Vimeo eingeloggt bist, erkennt Vimeo durch die von der Komponente gesammelten Informationen, welche konkrete Seite du besuchst und ordnet diese Informationen deinem persönlichen Account bei Vimeo zu. Klickst du z.B. den "Play"-Button an und/oder gibst du entsprechende Kommentare ab, werden diese Informationen an dein persönliches Benutzerkonto bei Vimeo übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus wird die Information, dass du unsere Seite besucht hast, an Vimeo weitergegeben. Dies geschieht jedoch dadurch, dass dem Video eine Bilddatei vorgelagert ist nur dann, wenn du die Komponente anklickst.

(2) Wenn du diese Übermittlung und Speicherung von Daten über dich und dein Verhalten auf unserer Webseite durch Vimeo unterbinden willst, musst du dich bei Vimeo ausloggen und zwar bevor du ein Video startest. Die Datenschutzhinweise von Vimeo geben hierzu nähere Informationen, insbesondere zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Vimeo: https://vimeo.com/privacy

§15 Nutzung von SoundCloud Plugins

(1) Wir nutzen für die Einbindung von Audiomaterial den Anbieter SoundCloud. SoundCloud wird betrieben von SoundCloud Limited mit Hauptgeschäftssitz in 33 St James Square, London SW1Y 4JS, UK.
Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von dir verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von SoundCloud herunterlädt. Wenn du ein solches Audiofile auf unserer Plattform startest und währenddessen bei SoundCloud eingeloggt bist, erkennt SoundCloud durch die von der Komponente gesammelten Informationen, welche konkrete Seite du besuchst und ordnet diese Informationen deinem persönlichen Account bei SoundCloud zu. Klickst du z.B. den "Play"-Button an und/oder gibst du entsprechende Kommentare ab, werden diese Informationen an dein persönliches Benutzerkonto bei SoundCloud übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus wird die Information, dass du unsere Seite besucht hast, an SoundCloud weitergegeben. Dies geschieht jedoch dadurch, dass dem Audiofile eine Bilddatei vorgelagert ist nur dann, wenn du die Komponente anklickst.

(2) Wenn du diese Übermittlung und Speicherung von Daten über dich und dein Verhalten auf unserer Webseite durch SoundCloud unterbinden willst, musst du dich bei SoundCloud ausloggen und zwar bevor du ein Audiofile startest. Die Datenschutzhinweise von SoundCloud geben hierzu nähere Informationen, insbesondere zur Erhebung und Nutzung der Daten durch SoundCloud: https://soundcloud.com/pages/privacy

§16 Verwendung von Facebook Connect

(1) Wir bieten dir optional die Möglichkeit an, dich mit deinen Facebook-Profilangaben deines Nutzer-Kontos bei Facebook auf unserer Website zu authentifizieren ("Facebook Connect").

(2) Entscheidest du dich für die Registrierung mit deinem Facebook-Konto, erhält Facebook über diese Schnittstelle Zugriff auf bestimmte Informationen deiner persönlichen Daten und die Möglichkeit diese Daten zu speichern. Hierzu gehören insbesondere deine verschlüsselte E-Mail-Adresse und andere Informationen über deine Registrierung auf den Websites von uns. Wir erhalten umgekehrt Zugriff auf deine E-Mail-Adresse, deinen Namen, dein Profilbild und u.U. auf sonst öffentlich zugängliche Profildaten bei Facebook. Solltest du mit diesem Datenaustausch nicht einverstanden sein, solltest du Facebook Connect nicht verwenden. Du kannst dich weiterhin – wie gewohnt – direkt über unsere Website einloggen. Weitere Einzelheiten und welche Daten Facebook im Einzelnen erhebt und welche Rechte dir diesbezüglich zustehen, erfährst du unter www.facebook.com und insbesondere in der Datenschutzrichtlinie von Facebook.
Rechtsgrundlage der Datenweitergabe im Zusammenhang mit deiner Nutzung von Facebook Connect ist die vertragliche Grundlage mit Facebook (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO) sowie ergänzend die Einwilligung im Rahmen der ausdrücklichen Nutzung der Facebook-Connect-Funktion (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

§17 Verwendung von Google+

(1) Wir bieten dir die Möglichkeit dich mit deinem Google+ -Profilangaben deines Nutzer-Kontos bei Google+ auf unserer Website zu authentifizieren ("Google+ Connect").

(2) Entscheidest du dich für die Registrierung mit deinem Google+-Konto, erhält Google+ über diese Schnittstelle Zugriff auf bestimmte Informationen deiner persönlichen Daten und die Möglichkeit diese Daten zu speichern. Hierzu gehören insbesondere deine verschlüsselte E-Mail-Adresse und andere Informationen über deine Registrierung auf den Websites von uns. Wir erhalten umgekehrt Zugriff auf deine E-Mail-Adresse, deinen Namen, dein Profilbild und u. U. auf sonst öffentlich zugängliche Profildaten bei Google+. Solltest du mit diesem Datenaustausch nicht einverstanden sein, solltest du Google+ Connect nicht verwenden. Du kannst dich weiterhin – wie gewohnt – direkt über unsere Website einloggen.
Rechtsgrundlage der Datenweitergabe im Zusammenhang mit deiner Nutzung von Google+ ist die vertragliche Grundlage mit Google (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO) sowie ergänzend die Einwilligung im Rahmen der ausdrücklichen Nutzung der Google+ Funktion (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

§18 A/B Testing

Um dir ein besseres Angebot unterbreiten zu können, führen wir während deines Besuches auf unserer Webseite A/B-Tests durch. Bei A/B-Tests werden zwei verschiedene Versionen einer Webseite ausgespielt. So bekommen einige Nutzer*innen Version A angezeigt, andere Nutzer*innen bekommen Version B der Website angezeigt. Damit soll ermittelt werden, welche Version besser bei den Website-Nutzer*innen ankommt, um somit die gesamte Website Stück für Stück zu optimieren. Rechtsgrundlage für das A/B-Testing ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die durch das A/B-Testing erfassten Daten sind nicht personenbezogen.

§19 Links zu externen Websites

Soweit darüber hinaus auf Webseiten anderer Anbieter verlinkt wird, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für deren Inhalte. Welche Daten die Betreiber dieser Seiten möglicherweise erheben, entzieht sich unserem Kenntnis- und dem Einflussbereich. Informationen hierüber erhältst ggf. im Datenschutzhinweis der jeweiligen Seite.

Version

Stand: Dezember 2020